Norman Stolz - Einmal Nur

Norman Stolz Single „Einmal nur“

„Mit am Hallo, kimb a Wiedersehen – und so viel, so viel hob i no nit gsehen“ – Norman Stolz weiß genau, wovon er singt. Der Osttiroler Singer/Songwriter streckt sich in seiner neuen Single „Einmal nur“ nach dem Erlebnis des Moments. Nach den Augenblicken, wo das Fernweh für eine kurze Zeit verschwindet, nur um sich mit leisen Sohlen wieder neu einzunisten und die nächste Reise vorzuplanen. Auf seinem siebenwöchigen Selbstfindungstrip durch Australien hat Stolz den bereits zuvor geschriebenen Song wiederentdeckt und neu lieben gelernt. Er besingt darin das Gefühl, einen Ort immer genau dann verlassen zu müssen, wenn man sich nach längerer Zeit endlich eingewöhnt hat. Ein sanft vertontes Plädoyer für Ruhe und Entspannung, gegen die getriebene Hast des realen Lebens.

„Einmal nur“ ist im Osttiroler Dialekt gehalten und daher besonders authentisch. Durch die Akustikgitarre und den feinen Einsatz von Pianoklängen erweckt Stolz mit der Ballade imaginäre Landschaften und den Wunsch, sich von den Fesseln des Alltags losreißen zu können. So, wie er es für sieben Wochen gemacht hat, um sich und seinen echten, unverfälschten Zugang zur Musik zu finden. Abstand nehmen von den Routinen, eintauchen in das Unbekannte, das Kennenlernen neuer Kulturen und das Aufsaugen von Natur sind zentrale Punkte, die den Song als inhaltliche Träger stützen. Obwohl in Berlin und Hamburg aufgenommen, ist die Nummer mit unprätentiösem Lokalkolorit durchzogen und spricht alle Generationen an, die das „Reisen“ als Notwendigkeit des Lebens verstehen.


credits siehe YT link



Zum Presse-Login