Aloe Blacc - I DO

Mit "Wake Me Up" - dem Megahit, den Aloe Blacc sang und zusammen mit dem schwedischen DJ Avicii schrieb und der die Charts in über 100 Ländern der Welt anführte, bewies der für GRAMMY nominierte Sänger/Songwriter, dass er die bestechende Kraft besitzt, die Komplexität menschlicher Emotionen einzufangen. Blaccs drittes Soloalbum „Lift Your Spirit“ (XIX Recordings/Interscope Records) drängte weiter in eine Folk/Soul/Pop-Fusion, die sowohl unbestreitbar fröhlich als auch unverblümt direkt in der Botschaft ist.  „Lift Your Spirit" fügt der Musik von Legenden wie Sly Stone und Stevie Wonder einen zeitgemäßen Anstrich hinzu und baut auf Songs auf, die Blaccs poetische und doch prägnante Texte mit großen Hooks und unerbittlichen Wohlfühlgrooves verbinden. Mit der Hit-Single "The Man", einem Song, der mit über 3 Millionen verkauften Einheiten die Charts anführte, wurde „Lift Your Spirit“ bei der 57. Ausgabe der Grammy Awards mit dem GRAMMY für das beste R&B-Album nominiert. 

Im Jahr 2019 kam Aviciis Familie dem Wunsch ihres Sohnes nach, dass Aloe Blacc die Vocals auf dem ersten Titel von Avicii's posthumem Album „TIM“ einsingen sollte. Der Song "SOS" wurde im April 2019 nach den zahlreichen positiven Reaktion der Avicii-Fans weltweit veröffentlicht und führte sodann die Charts in mehreren Ländern weltweit an und erreichte unter anderem sogar Platz 1 der US Dance Charts.
Es folgten weitere Kollaborationen mit den Hitproduzenten David Guetta, Lost Frequencies, Gryffin, Flight Facilities, Young Bombs und Mesto.

Vor kurzem übernahm Blacc bei NBC Songland die Rolle Gastjuror der brandneuen Reality-TV-Show, wo er mit dem Songwriter Kyle Williams, dem Gewinner der Episode, zusammen an "Getting Started" für den Blockbuster-Film "Fast & Furious presents: Hobbs & Shaw“ arbeitete. Er hatte weiterhin Gastauftritte in den Fernsehshows "Black-ish" und dem EPIX-Hit "Godfather of Harlem" sowie die Rolle von Nafloyd Scott in der James-Brown-Biografie "Get On Up".

Am Valentinstag 2020 wird Blacc seine neue Solo-Single "I Do" veröffentlichen: eine wunderschöne Ballade, die von seiner Ehe mit der Sängerin Maya Jupiter inspiriert ist. Zum ersten Mal spricht er offen über sein Privatleben mit Texten wie “never understood why people always say love chooses you, now I do.” (dt.: "ich habe nie verstanden, warum die Leute immer sagen, die Liebe sucht sich dich aus, doch jetzt verstehe ich es".   Blacc sagt: "Das Glück hat uns zusammengebracht, obwohl wir an unterschiedlichen Enden dieser Erde leben und ein riesiger Ozean zwischen uns liegt. „I Do“ ist die perfekte Darstellung der tiefen Liebe, die wir teilen. Ich wollte ein Lied für Maya schaffen, das persönlich und universell zugleich ist.“

Die Single "I Do" ist die erste Single aus Blaccs bevorstehendem Album.


I Do



Zum Presse-Login